Klinik für Geriatrie

Die Geriatrie (Altersmedizin) ist der Zweig der Medizin, der sich mit der Gesundheit im Alter beschäftigt.

Alte Menschen müssen sich bei einer akuten Erkrankung oder Verletzung auf eine fürsorgliche medizinische Rund-um-Versorgung verlassen können, die exakt auf ihren persönlichen Gesundheitszustand abgestimmt ist.

Die von den Chefärzten Dr. Corinna Drebenstedt und Jürgen Bonarius geleitete Abteilung für Geriatrie ist darauf spezialisiert, ältere Menschen mit einer optimalen altersgerechten Therapie wieder fit für ein möglichst unabhängiges Leben zu machen.

Ein Schwerpunkt der Klinik ist die ganzheitliche, auf den jeweils betroffenen Menschen ausgerichtete Akutbehandlung schwerer internistischer und neurologischer Erkrankungen - inklusive einer engen Verzahnung mit individuell abgestimmten Maßnahmen zur Frührehabilitation.

Im St. Marien-Hospital Friesoythe können Menschen mit einem besonderen altersbedingten Betreuungsbedarf im Anschluss an die Operation in der Regel schon nach wenigen Tagen zur weiteren Behandlung in die Klinik für Geriatrie wechseln. Dort werden sie gemäß ihrer Möglichkeiten von dem altersmedizinisch speziell geschulten Klinik-Team versorgt. Dabei werden auch andere gesundheitliche Defizite fachgerecht behandelt, die bereits vor dem Akut-Vorfall bestanden haben.

Die medizinische Akut-Behandlung wird in der Klinik Geriatrie etwa nach einem Oberschenkelhalsbruch oder einem Schlaganfall frühzeitig von Maßnahmen für den Erhalt bzw. die Wiederherstellung der Mobilität begleitet. Die im Rahmen der Frührehabilitation praktizierten Übungen zur Förderung der Beweglichkeit und Stärkung der Muskulatur sind gerade für ältere Menschen entscheidend, um im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf die Beine kommen zu können. Ziel der Komplexbehandlung ist es, dass der Patient nach dem Akut-Aufenthalt im Krankenhaus - zunächst in der Reha oder zu Haus - wieder weitgehend ungehindert am Alltagsleben teilnehmen kann.

Die Abteilung für Geriatrie arbeitet eng mit den allen Abteilungen des St. Marien-Hospitals zusammen, so dass im Bedarfsfall in kurzer Zeit die benötigten Ärzte aus anderen relevanten Fachgebieten hinzugezogen werden können. Zum Team zählen neben vier Ärzten und einer Psychotherapeutin auch auf die Versorgung älterer Menschen spezialisierte Pflegekräfte sowie Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden.

Die Abteilung für Geriatrie verfügt aktuell über 26 Behandlungsbetten.




Gestaltet und hergestellt von
COMUDEX® - Ihrer Ideenschmiede