Historie

Ein kurzer chronologischer Überblick, über die Geschichte des St.-Marien-Stifts.

  • 1866 Gründung St.-Marien-Stift in Friesoythe durch Pfarrer Johann Bernhard Oldenburg
  • 1868 wurde die Anstalt rechtsfähig
  • 1912 Anbau eines Flügels, so dass sich die Anzahl der Betten verdoppelte
  • 1955 Weitere Umbaumaßnahmen der Funktions- und Behandlungsräume und Aufstockung um 45 Betten
  • 1970 Inbetriebnahme des um 45 Betten (140 insg.) erweiterten Pflegebereichs
  • 1974 Fertigstellung eines siebengeschossigen Personalwohnheims
  • 1976 Eröffnung der Sozialstation St. Marien
  • 1977 Inbetriebnahme der Krankenhausküche
  • 1982-1985 Sanierung der Funktions- und Behandlungsräume
  • 1996 Umstrukturierung Personalwohnheim zum St. Elisabeth Haus
  • 2008 Umwandlung der einzelnen Einrichtungen in gemeinnützige GmbH´s
  • 2009 Inbetriebnahme des Medizinischen Versorgungszentrums in Friesoythe
  • 2009 – 2011 Sanierung aller Stationen und der Entbindungsstation
  • 2010 Inbetriebnahme des Medizinischen Versorgungszentrums in Ostrhauderfehn
  • 2010 Eröffnung des Neubaus “St.-Elisabeth Haus”
  • 2015 Inbetriebnahme Neubau Bettenhaus und Neubau Küche
  • 2016 Inbetriebnahme Gelenkzentrum Nord-West



Gestaltet und hergestellt von
COMUDEX® - Ihrer Ideenschmiede