Seelsorge


Heilung – Trost – Sinngebung – Hoffnung.

Sie sind die Beweise für die Gegenwart Gottes.
(Hans-Jörg F. Karrenbrock)

 

Die Krankenhausseelsorge versteht sich als Gesprächspartner für Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige als auch für die im Haus Beschäftigten. Sie möchten Menschen im Krankenhaus begegnen, sie unterstützen und begleiten.

Der Mensch besteht aus Körper, Seele und Geist. Heilung und Genesung ist nicht nur ein leibliches Geschehen, auch die Seele braucht Gelegenheit mit der Situation der Krankheit zurechtzukommen.

Die Krankenhausseelsorge im St.-Marien-Hospital ist ein Dienst der Kirchen.



Die Idee zum Schlüsselkreuz
Aufgaben und Angebote
  • Besuchsdienste
  • Seelsorgerliche Gespräche mit Patientinnen und Patienten
  • Begleitung und Beratung von Angehörigen
  • Sterbebegleitung
  • Geistlicher Beistand in Gebet, Krankensegnung, Krankenkommunion
  • Gottesdienste

Gottesdienste im St.-Elisabeth-Haus:



Dienstag:    19:15 Uhr
Donnerstag:15.30 Uhr
Samstag:    09.30 Uhr
Sonntag:     09.45 Uhr

Die Übertragung der hl. Messe können Sie als Patient im Fernsehkanal - 17 - auf Ihrem Zimmer verfolgen.

Am Sonntag nach dem Wortgottesdienst haben Sie die Gelegenheit, die hl. Kommunion auf Ihrem Zimmer zu empfangen.



Kontakt

Die Seelsorger der kath. Kirchengemeinde St.-Marien Friesoythe erreichen Sie unter der Telefonnummer:

04491 / 92 89 00 oder in seelsorgerischen Notfällen unter 04491 / 92 89 13


Die Seelsorger der ev.-luth. Michaelisgemeinde Friesoythe erreichen Sie unter der Telefonnummer:

04491 / 22 72


"Wir wünschen Ihnen eine baldige Genesung und für die Zukunft Gesundheit und Gottes Segen"


Ihre Seelsorge am St.-Marien-Hospital in Friesoythe








Verfasser: Autorenteam
Stand: 30.05.2017