Pflegeberatung

Rundumversorgung aus einer Hand

Pflegebedürftigkeit ist ein Thema, das für alle Betroffene viele Fragen aufwirft.

Die Angebote und das Leistungsspektrum der Pflegeversicherung werden immer komplexer, Ansprüche und mögliche Hilfestellungen sind nicht transparent.

In dieser Situation gibt die Pflegeberaterin Informationen, Beratung und Hilfestellung.

Unsere Pflegeberatung ist Ansprechpartner für Patienten, deren Angehörige und auch für Mitarbeiter unseres Hauses. Sie informiert ausführlich rund um das Thema Pflege und Versorgung nach dem stationären Aufenthalt.

Als erfahrene Krankenschwester mit Weiterbildung als Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege ist sie täglich für sie da.


Der Aufgabenbereich der Pflegeberatung:


  • Kostenlose Beratung für Patienten und deren Angehörige
  • Informationen zu Leistungen der Pflegeversicherung SGB XI
  • Antrag auf Pflegestufe
  • Informationen zur Verhinderungspflege
  • Informationen zu Betreuungsleistungen SGB XI §45
  • Vermittlung von Hausnotrufanlagen
  • Vermittlung von Essen auf Rädern
  • Hilfe bei Verordnung häuslicher Krankenpflege nach SGB V im Rahmen der Behandlungspflege, z.B. Kompressionsstrümpfe anziehen, Injektionen, Medikamentenverabreichung, Wundversorgung, Blutdruckmessung, Blutzuckerkontrolle, usw.
  • Vermittlung von Hilfsmitteln wie z.B. Rollator, Rollstuhl, Pflegebett, Toilettenstuhl, usw.
  • Einleitung von Reha-Maßnahmen
  • Anregung von gesetzlichen Betreuungen
  • Beratung zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Vermittlung zu Selbsthilfegruppen, zum familienentlastenden Dienst und zum Hospizdienst.

Die Pflegeberatung erfolgt in unserem Haus nach den Richtlinien gem. §7a Abs.3 Satz 3 SGB XI.

Um eine ausreichende Versorgung für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt sicherstellen zu können, ist es wichtig, dass die Pflegeberatung frühzeitig informiert ist.

Wenn Sie z. B. demnächst operiert werden und anschließend eine Rehabilitationsmaßnahme ansteht, möchten wir für Sie zeitnah im Anschluss an die Operation einen Termin in einer Reha-Klinik vereinbaren. Hierzu benötigen wir Ihre Unterstützung, um einige organisatorische Dinge zu besprechen.

Bitte nehmen Sie auch dann mit uns schon vor der Aufnahme ins Krankenhaus Kontakt auf.

Ansprechpartner:

Kerstin Thien

Tel. 04491 / 940 7217
E-Mail: geriatrie@smhf.de

Montag – Donnerstag von 08.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Verfasser: Autorenteam
Stand: 17.10.2017
[file_alt]
Verfasser: Autorenteam
Stand: 17.10.2017
[file_alt]