Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie

Neben der Behandlung von allen internistischen Krankheitsbildern (Atemwegs- und Herz-Kreislauferkrankungen etc.), liegt ein Schwerpunkt in der Gastroenterologie.

Der Bauchschmerz - kein anderes Symptom kann so viele unterschiedliche Erkrankungen andeuten und sollte aus diesem Grund genau analysiert werden. Um Magen-, Darm- und Lebererkrankungen unserer Patienten und anschließende Behandlungsmöglichkeiten optimal abzuklären, nutzen wir im Fachbereich Gastroenterologie modernste Untersuchungsverfahren und Techniken. Wir behandeln unsere Patienten sowohl stationär als auch ambulant und arbeiten vernetzt mit anderen Fachbereichen im St.-Marien-Hospital zusammen.


Chefarzt

- Dr. med. Robert Greinert -

Internist, Gastroenterologe;
Fachkunde suchtmedizinische Grundversorgung

Untersuchungs- und Behandlungsspektrum
Wenn die menschlichen Verdauungsorgane nicht richtig funktionieren, können vielfältige Symptome und Erkrankungen auftreten.


Das Untersuchungsspektrum umfasst Untersuchungen:

  • der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms (Gastroskopie)
  • des Dickdarms (Coloskopie)
  • des Enddarms (Rektoskopie)
  • des Afters ( Proktoskopie)
  • der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und der Leber (ERCP Punktion)
  • Enteroskopie


Geräte auf dem neuesten technischen Stand

Als Teilgebiet der Inneren Medizin arbeitet der Fachbereich Gastroenterologie mit den neuesten Untersuchungs- und Therapieverfahren. Ein Schwerpunkt bildet die Endoskopie, einer optischen Untersuchung von Körperinnenräumen (Spiegelung). Mittels Video-Endoskopien können wir alle Organe des Verdauungstraktes untersuchen und bei Bedarf therapieren. Ein zweiter Schwerpunkt stellt der Ultraschall dar. Hier wird ein modernes Gerät vorgehalten, welches auch zur Gefäßdiagnostik und zu Punktionen im Bauchraum eingesetzt werden kann. Bei Bauchspiegelungen arbeiten wir eng mit der Chirurgischen Abteilung zusammen.

Für Röntgendiagnostische Verfahren kooperieren wir mit der am Krankenhaus ansässigen Radiologischen Praxis.



Kontakt
Tel.Nr.: 04491 940 845
Fax: 04491 940 849



Verfasser: Autorenteam
Stand: 10.01.2011