Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele
.
Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1918-1988)

Der Förderverein braucht Ihre Unterstützung!

Wir wünschen uns einen Förderverein, der auf vielen Säulen steht, um auch in Zukunft die regionale Gesundheitsversorgung zu sichern und gewährleisten zu können.


Warum ein Förderverein für das St.-Marien-Hospital Friesoythe?


Der am 19. Februar 2015 gegründete Förderverein hat es sich zum Ziel gesetzt, das Krankenhaus St.-Marien-Hospital zu unterstützen.

Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung nimmt es mit seinen angeschlossenen ambulanten Versorgungszentren Friesoythe und Ostrhauderfehn eine zentrale Rolle in der Versorgung ein. Die Bundesländer tragen die Verantwortung dafür, die Investitionen der Krankenhäuser zu sichern. Sie kommen ihrer Verpflichtung aber nicht im ausreichenden Maße nach.



Der Förderverein

  • unterstützt durch seine Arbeit die Weiterentwicklung des Krankenhauses St.-Marien-Hospital als bürgernahes Akutkrankenhaus
  • trägt durch sein finanzielles Engagement dazu bei, die medizinische Leistungsvielfalt zu gewährleisten.
  • fördert nicht nur finanziell, sondern bietet auch bei der Umsetzung von Projekten tatkräftige und persönliche Unterstützung


Wie Sie helfen können!

  • Werden auch Sie durch Ihre Mitgliedschaft im Förderverein zu einem offiziellen Förderer des Krankenhauses St.-Marien-Hospital
  • unterstützen Sie den Förderverein z. B. mit einer Spende - Jeder Beitrag hilft dem St.-Marien-Hospital bei seinen vielfältigen Aufgaben.
  • Engagieren Sie sich ehrenamtlich im St.-Marien-Hospital und gewinnen Sie Spender für den Förderverein.


Möglichkeiten zu spenden!

  • Sie werden Mitglied und zahlen jährlich den Mindestbeitrag in Höhe von 12,00 Euro
  • Sie spenden zusätzlich jährlich, vierteljährlich, monatlich oder einmalig einen freiwilligen Betrag
Hier können Sie einen Mitgliedsantrag herunterladen:
Mitgliedsantrag Förderverein St.-Marien-Hospital e.V.

Förderverein St.-Marien-Hospital e.V.
St.-Marien-Pfarrei begrüßt die Einrichtung eines Förderverein.
Ein Beitrag von Pfarrer Michael Borth

Das St.-Marien-Stift wurde 1867 gegründet und kann schon bald sein 150-jähriges Jubiläum feiern. In seiner langen Geschichte hat das Krankenhaus Friesoythe schon viele gute, aber auch sehr schwere Zeiten erlebt. Immer wieder war es in seinem Bestand hinterfragt. Im festen Bewusstsein, dass auf Dauer nur ein qualitativ hervorragendes Krankenhaus am Markt bestehen kann, wurde es konsequent fortentwickelt. Ärzteschaft, Pflege und Verwaltung haben es zusammen mit dem Kuratorium, dem Aufsichtsrat und der Geschäftsführung mit Herrn Bernd Wessels zu einem modernen Krankenhaus mit mehreren Schwerpunkten ausgebaut. Ziel war dabei immer, die wohnortnahe medizinische Versorgung der Menschen in der gesamten Region des Nordkreises Cloppenburg zu erhalten.

Die Mitgliedschaft im Förderverein des St.-Marien-Hospital e.V. ist ein Bekenntnis zum Haus mit seinen MitarbeiterInnen, zu seiner qualitativ hohen medizinischen Versorgung in der Fläche und für die Zukunftsfähigkeit des Krankenhauses. Für dieses Anliegen braucht es eine breite Unterstützung seitens der Politik, der Wirtschaft und möglichst viele Privatleute.

Ich darf also herzlich einladen, Mitglied im Förderverein des St.-Marien-Hospitals zu werden. Anmeldeformulare finden Sie auf dieser Seite weiter oben zum Herunterladen; man kann Sie aber auch im Krankenhaus selber bekommen.

Mit einem relativ kleinen Jahresbeitrag von 12 Euro und durch hoffentlich viele Spenden können wir alle mithelfen, dass das St.-Marien-Stift von 1867 auch zukünftig heil- und segensreich für alte, kranke und pflegebedürftige Menschen aus dem Geiste Jesu da sein kann.


Kontakt:

Förderverein St.-Marien-Hospital e.V.
St.-Marien-Straße 1
26169 Friesoythe
Tel.: 04491 940 778
Fax.: 04491 940 90 778

E-Mail: foerderverein@smhf.de
www.marienstift-friesoythe.de

Der Vorstand

1. Vorsitzende
Heidrun Hamjediers

2. Vorsitzende
Dr. med. Corinna Drebenstedt

Kassenwart
Nikolaus Hüls

Schriftführerin
Brigitte Halbach-Müller

Beisitzer
Heike de Buhr
Helga Wienöbst
Heiner Schütte
Andreas Tegeler
Wilfried Thunert
Theo Vahle

Spendenkonto

IBAN: DE43280666200422222900
BIC: GENODEF1FOY
Spar- und Darlehnskasse eG

Verfasser: Autorenteam
Stand: 15.04.2015